JEANETTE HARRIS

Saxophone

Die Saxophonistin Jeanette Harris wurde in Fresno, Kalifornien, geboren. Die Liebe zu Gott und zur Musik bekam sie sozusagen genetisch mit auf den Weg, denn ihre Mutter und ihr Vater, ein Kirchenorganist, sind sehr spirituell und glauben stark an die Kunst der Musik. „Als ich fünf war, drückte mir mein Vater eine Gitarre in die Hand. Ein Jahr später ließ er mich Klavier spielen – ich mochte es nicht. Eines Tages, als meine Mutter zufällig eine Kassette von Grover Washington, Jr. Spielte, sah ich auf der Hülle das Bild seines Altsaxophons. Es war wunderschön und Grover ließ es so hip aussehen. Ich wusste, das wäre das perfekte Instrument für mich.” So kam es, dass Jeanette schon seit der Grundschule Saxophon spielt. Mitglied der Fresno City College Jazz-Band wurde sie schon, bevor sie überhaupt die High School abgeschlossen hatte und nicht zuletzt dank der zahlreichen Preise und Auszeichnungen, die sie gewann, bekam sie letztlich ein Stipendium für das Berklee College in Boston. Dort machte sie ihren Bachelor of Arts in Music Performance. Drei Künstler hatten einen großen Einfluss auf ihr Saxophonspiel, ihr Songwriting und ihre Performance: Richard Elliot (Saxophonspiel), Stevie Wonder (Songwriting) und Norman Brown (Performance). Aber die außerordentlichste Person, die ihr im Laufe ihrer Karriere bis jetzt begegnete, war Teena Marie, die sie ungehört/ungesehen – in blindem Vertrauen auf Jeanettes Können – für ihre Band einstellte. „Sie war ein Segen in meinem Leben. Teena lehrte mich, ein starker weiblicher Anführer zu sein. Ich werde sie immer vermissen.” Jeanette ist bereits auf zahlreichen bedeutenden Festivals aufgetreten, etwa The Coombs River Bend Ranch Festival, aber auch auf Festivals in Japan und London. Zudem hat sie schon oft als Side Musician neben großen Künstlern gespielt oder Shows eröffnet für Musikgrößen wie Kirk Whalum, Najee, The Rippingtons, Babyface, Phil Perry und KEM.

www.jeanetteharrisband.com

Hörproben von Jeanette Harris auf YouTube.de:

zurück zu Künstler & Musik