JJ SANSAVERINO

Gitarre

Gitarrist, Komponist, Arrangeur und Musical Director JJ Sansaverino ist ein Künstler, der auf der Bühne keine halben Sachen macht. Sein Musikstil ist eine Mischung aus Smooth Jazz, R&B, World Music und Fusion „à la Santana meets Benson”. JJ spielte bereits mit 11 Trompete und Violine, mit 13 kam er auf die Gitarre. Aufgewachsen in und um New York, formten Einflüsse von Santana und Hendrix, aber auch Jazz, Motown und Doo-Wop seinen Gitarrenstil. Nachdem er in den späten 80ern viele Auftritte in New York gehabt hatte, ging JJ mit der Alternative-Rock-Band Heads Up erstmals auf Europa-Tour. Zurück in den Staaten, besuchte er das Berklee College of Music in Boston, um Commercial Arranging und Big Band zu studieren, kehrte aber unterdessen fast jedes Wochenende nach New York zurück, um dort aufzutreten. JJ graduierte cum laude und gewann 1994 den Writing Award of the Year. Es dauerte auch nicht lange, dann stand er mit Künstlern wie Shaggy, Sean Paul, Shabba Ranks, The Jungle Brothers und der Marley-Familie auf der Bühne und im Studio. 2005 schloss sich JJ mit den Produzenten Alex Valenti und Zé Luis Oliveira zusammen, um ALZEJO Musik zu gründen. Indem er Urban Beats und brasilianische Klänge mit frischen Horn-Arrangements und seinem einzigartigen Gitarrenstil mischte, entstand seine Debüt-CD „Sunshine After Midnight”. Diesen neuen Sound brachte er schnell auf die Bühne und konnte damit z. B. auch mehrere Male den Blue Note Jazz Club ausverkaufen. Seither arbeitet er mit Jazz-Größen wie Ricky Lawson oder Victor Bailey zusammen, geht aber auch weiterhin weltweit mit den Reggae-Legenden Maxi Priest und Shaggy auf Tour, während er gleichzeitig mit seiner eigenen Band arbeitet.

www.jjsans.com

Hörproben von JJ Sansaverino auf YouTube.de:

zurück zu Künstler & Musik